Im "Spiegellabyrint" des Ötscherhöhlensystems, Niederösterreich
© Hermann Leb

Pilz in der Mörkhöhle am Dachstein
© Thomas Resch

Kühlloch, Rettenbachgraben, Oberösterreich
© Christian Berghold

Engstelle in der Weibierhöhle (=hchster Eingang der Mammuthöhle), Dachstein, Oberösterreich
© Alex Klampfer

Unsere Mitglieder sind bei Forschungen über der Landes- bzw. Bundesgrenze hinaus vertreten. So z.B. am Dachstein, dem Toten Gebirge, am Hochschwab und vielen anderen österreichischen und auch ausländischen Karst- und Höhlengebieten.

HhlenrettungWeitere Anliegen des Vereins sind die Vermittlung von karst- und höhlenkundlichem Wissen, die Förderung sicherer Befahrungstechniken, die Einrichtung einer Höhlenrettung, sowie die Anleitung zu sinnvoller Freizeitgestaltung.

Verband sterreichischer HhlenforscherWir sind Mitglied im Verband Österreichischer HöhlenforscherInnen.

Unsere Vereinstätigkeit ist überparteilich und nicht auf Gewinn ausgerichtet.

Der Verein publizierte bereits zahlreiche Fachbücher, Zeitschriften und Höhlenführer.

Unsere Katasterbücher "DIE HÖHLEN NIEDERÖSTERREICHS BAND 1-5" (1979-2000) von Helga und Wilhelm Hartmann (Redaktion) enthalten detailierte Beschreibungen zu über 4000 Höhlen des Katastergebietes, mit zahlreichen Abbildungen, Karten und Farbfotos. In jedem Band sind einige gefaltete Planbeilagen, sowie Informationen zu den einzelnen Gebieten und zum Höhlenschutz enthalten.

[ zurück ]