Forschungswoche Tilisunahütte

31. August bis 6. September 2019   Rätikon, Vorarlberg

\r\n Von 31.08. bis 06.09.2019 fand heuer bereits zum 13. Mal das traditionelle Forschungslager mit Höhlenforschern aus der Schweiz und Vorarlberg auf der Tilisunahütte im Rätikon (Vorarlberg) statt. Obwohl das heurige Forschungslager leider nicht die ganz großen Entdeckungen brachte, konnten wir doch wieder einige Fragezeichen an der Weißplatte abschließen und vor allem die Oberflächenprospektion im Gebiet ein gutes Stück weiter vorantreiben! Mit bis zu 12 Teilnehmern war die Woche auch sehr gut besucht.
\r\n
\r\n
\r\n „Highlights“ 2019:
\r\n
\r\n Bearbeitung von 3 neuen Sektoren an der Weißplatte mit insgesamt 16 neuen Kleinhöhlen; Erforschung des „Ibiza-Schlots“ im Weißplatten-Basistunnel bis zum Ansatz eines großen Gangfensters; Mehrere aufwendige Grabaktionen im Weißplatten-Höhlensystem
\r\n
\r\n
\r\n Aktuelle Ganglänge des Weißplatten-Höhlensystems:
\r\n
\r\n
\r\n L: 4206 m, H: 512 m
\r\n
\r\n Fotos: C. Fritz, M. Reis, A. Klampfer, M. Andreatta
\r\n

Mit dabei: B. Hartmann, C. Fritz, A. Klampfer, A. Münger, Y. Weidmann, F. Fleury, E. Mäder, M. Honegger, M. Bovey, R. Bundi, M. Reis, M. Andreatta

[ zurück ]

Eingang zur stark bewetter Winterkluft, Sulzfluh
Eingang zur stark bewetter Winterkluft, Sulzfluh
Oberflächenprospektion an der Weißplatte
Oberflächenprospektion an der Weißplatte

Höhlensuche auf der Weißplatte
Höhlensuche auf der Weißplatte
Neue Höhle auf der Weißplatte
Neue Höhle auf der Weißplatte

Unterwegs auf der Weißplatte
Unterwegs auf der Weißplatte
Einer der unzähligen Schächte auf der Weißplatte
Einer der unzähligen Schächte auf der Weißplatte

[ zurück ]